logo

Kurzes Glaubensbekenntnis

 

1. Wir glauben, dass die Bibel das vollständige Wort Gottes ist, zusammengefasst in sechsundsechzig Büchern, die wie ursprünglich verfasst, bestehend aus dem Alten und Neuen Testament, wörtlich durch den Geist Gottes inspiriert wurden und völlig fehlerfrei sind; dass die Bibel die letzte Instanz in allen Fragen des Glaubens und der Praxis und die wahre Grundlage der christlichen Einheit ist.


2. Wir glauben an einen Gott, den Schöpfer von allem, der heilig, souverän, ewig ist und in drei gleichen Personen, dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist existiert.


3. Wir glauben an die absolute und wesentliche Gottheit Jesu Christi, an seine ewige Existenz mit dem Vater in der vor-menschwerdenden Herrlichkeit, an seine Jungfrauengeburt, an seine wahre Menschlichkeit, sein sündloses Leben, an seinen stellvertretenden Tod, an seine körperliche Auferstehung, an seine triumphale Himmelfahrt, an seinen Dienst als Mittler und an seine persönlichen Wiederkunft.


4. Wir glauben an die absolute und wesentliche Gottheit und die Person des Heiligen Geistes, der von Sünde, der Gerechtigkeit und um dem Gericht überführt, der zum neuen Leben erweckt, heiligt, erleuchtet, tröstet und in allen bleibt, die an Jesus Christus glauben.


5. Wir glauben, dass Satan als böses Wesen der Urheber der Sünde, der Erzfeind Gottes und der Menschen existiert.


6. Wir glauben, dass der erste Mensch von Gott nach dem Ebenbild Gottes erschaffen wurde; dass er sündigte, deswegen schuldig vor Gott wurde, was zur völligen Verderbtheit führte, wodurch der physische und geistliche Tod für sich und alle seine Nachkommen eintrat.


7. Wir glauben, dass nur diejenigen zur Errettung gelangen, die die Umkehr von Sünde und den Glauben an den Herrn Jesus Christus praktizieren, und dass das Heil aus der souveränen Gnade Gottes kommt; dass durch die Bestimmung des Vaters, Christus freiwillig eine stellvertretende Sühne und einen versöhnende Tod erlitt; dass die Rechtfertigung allein durch den Glauben an das allgenügsame Opfer und durch die Auferstehung des Herrn Jesus Christus kommt und dass diejenigen, die Gott wirksam berufen hat in das Ebenbild des Herrn Jesus Christus von Gott vervollkommnet werden.


8. Wir glauben an die persönliche, körperliche und glorreiche Wiederkunft des Herrn Jesus Christus; an die Auferstehung der Gerechten und Ungerechten; an die ewige Glückseligkeit der Erlösten und an das Gericht und bewusste, ewige Bestrafung der Verlorenen.


9. Wir glauben, dass eine ideale Gemeinde aus der Gemeinschaft von Gläubigen besteht, die getauft sind, aus der Welt herausgerufen, dem Herrn Jesus abgesondert, freiwillig im Dienst am Wort stehen, die gegenseitige Erbauung seiner Mitglieder ausüben, den Glauben verbreiten und die zugehörigen Gebote befolgen. Wir glauben, dass es eine eigenständige Einrichtung an einem bestimmten Ort ist, die ihre eigenen göttlich verliehen Gaben, Prinzipien und Vorrechte ausübt unter der Herrschaft Christi, dem Haupt der Gemeinde. Wir glauben, dass seine Amtsträger Pastoren (Älteste) und Diakone sind.


10. Wir glauben, dass es zwei Anordnungen für die Gemeinde gibt, die es regelmäßig in der folgenden Reihenfolge zu beachten gilt:

  • Taufe, die das Eintauchen des Gläubigen ins Wasser darstellt, wobei er Christi Gebot gehorcht, indem er die Abwaschung der Sünden und seine Identifikation mit Christus in seinem Tod, Begräbnis und Auferstehung darlegt.
  • Abendmahl, das das Gedächtnis ist, wobei der Gläubige an den beiden Elementen, Brot und Wein teilhat, die des Herrn Leib und das vergossene Blut darstellen, und seinen Tod verkünden, bis er wiederkommt.

DruckenE-Mail